Aktuelle Zeit: 26. Sep 2017, 23:41

Chronik von Mimari Teil 14

Chronik von Mimari Teil 14

Beitragvon Lindariel » 8. Nov 2012, 11:36

Viel neues gibt es aus Mimari zu berichten, man hat angefangen weiteres Land zu erkundschaften und hat dabei die Stadt Seeburg und die Siedlung Tramontana entdeckt. Die Kundschafter die man ausschickte berichten auch von einem Wikingerdorf das es in dem bisher unerforschten Teil des Landes geben soll, auch soll es einen magischen Wald geben in dem wohl Zwerge und Feen zuhause sind.

Einige neue Bewohner haben sich angesiedelt, Feen, aber auch Elfen wurden vermehrt in den letzten Tagen gesehen, auch scheint es einige Wildpferde in dem noch unbekannten Teil des Landes zu geben. Genaueres konnte man über diese Wesen aber noch nicht herausfinden.

Die Stadtwache wurde neu eingerichtet und es gibt eine neue Kommandeurin der Stadtwache die ab sofort für die Sicherheit von Mimari sorgt.

Einige Elben leben nun in der Elbenstadt Minas Amdir, man fand in der Nähe eine Ebene die in einen großen Wald mündet, was Aufschluss darüber gibt warum die Stadt genau da wohl erbaut wurde wo sie ist.

Gesucht werden noch unerschrockene Pioniere für die Erkundung des neuen Landes, wer sich das also zutraut möge sich in der Stadtwache von Mimari melden.
Lindariel
Forum Admin
 
Beiträge: 99
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron